Variablen

Was sind Variablen?
Variablen sind „Behältern“, in denen Werte, z.B. Zahlen, Zeichen, Text usw. abgespeichert werden können. Diese Werte können sich innerhalb eines Programmes ändern.

Wie werden Variablen benannt?
Der Name einer Variablen muss mit $ (Dollarzeichen) beginnen. Groß- und Kleinschreibung spielt eine Rolle: $test und $Test sind zwei verschiedene Variablen. Der Variablenname darf keine Leerzeichen enthalten.

Ausgabe von Variablen:

Beispiel 1: Hallo Welt!

<?php
  $Text="Hallo Welt!";
  echo $Text;
?>

Beispiel 2: Begrüßung mit Variablen

<?php
 $Vorname="Rasmus";  
 echo "Hallo <strong>$Vorname</strong>";
?>


Verkettung von Variablen:
Mit Hilfe von “ . “ kann man Variablen verketten. Die Variable selbst steht dann nicht innerhalb von Anführungsstrichen.
Verkettungen braucht man vor allem, wenn man Funktion wie z.B. die Angabe der Jahreszahl (date „Y“) einsetzen will.

Beispiel:

<?php
  $Vorname="Rasmus";
  echo "Hallo <strong>" . $Vorname . "</strong> im Jahr " . date ("Y");
?>

 

 

 


Rechnen mit Variablen:

Die Rechnenzeichen der vier Grundrechenarten in PHP lauten:
Addieren: +
Subtrahieren: –
Multiplizieren: *
Dividieren: /

Beispiel:

<?php 
 $a=3;
 $b=4;
 $c=$a*$b; echo $a . " * " . $b . " = " . $c;
?>