Hyperlinks

Das Internet braucht Querverweise (Hyperlinks = Links). Es gibt drei verschiedene Arten von Links.

Links innerhalb einer Seite

Klickt man mit der Maus auf den Linktext, so springt der Cursor an das angegebene Ziel innerhalb einer Seite. Diesen Befehl kann man einsetzen, um die Lesbarkeit einer langen Seite zu erhöhen.

<a href=”#zweitens”>Hier kommt man zu Punkt 2.</a>
...
<a id=”zweitens”>Hier ist Punkt 2.</a>

Für „#zweitens“ kann ein beliebiger Name verwendet werden. Es muss aber ein # davor stehen.
Statt „Hier ist Punkt 2.“ kann auch kein Text stehen.

Links innerhalb einer Homepage

Die Datei befindet sich im gleichen Verzeichnis.

<a href=”Dateiname.html”>Linktext</a>

Die Datei befindet sich in einem Unterverzeichnis.

<a href=”Unterverzeichnis/Dateiname.html”>Linktext</a>

Die Datei befindet sich in einem übergeordneten Verzeichnis.

<a href=”../Dateiname.html”>Linktext</a>

Wichtig: Vor dem / befinden sich zwei Punkte.

3. Externe Links

<a href=”http://www.cogym.de”>COG</a>

Statt www.cogym.de kann eine beliebige Internet-Adresse eingegeben werden.